Direkt zum Inhalt

Die consent.works WebApp

Neuste Blog Posts

Neues Allround-Talent zur Abbildung zukunftsfähiger Organisationsformen

consent.works ist im Kommen! Das neue Webtool ist konzipiert und zugeschnitten für alle konsent-orientierten Organisationen und soll bald (als Public Beta Version) online gehen.

consent.works unterstützt Ihre Organisation, wenn Sie mit holokratischen, soziokratischen oder anderen Selbstverantwortungs-starken Praktiken dynamisch steuern und in Kreisen organisiert arbeiten. consent.works bildet in funktioneller und flexibler Weise Ihre Organisationsstruktur in Echtzeit ab - mit folgendem Ziel: 

Klar führen und organisieren  – Transparenz garantieren – Zeit sparen durch effektive Meetings 

Um consent.works nutzen und durchstarten zu können, brauchen Sie kein Experte in Holokratie oder Soziokratie zu sein! Auch für Start-up-, kleinere und Non-Profit-Organisationen stellen wir die Möglichkeiten zur Verfügung, die Ihren Organisationsstrukturen gerecht werden. 

Die Absicht dabei: Sie kraftvoll dabei zu unterstützen, Ihr Potenzial in einer wirtschaftlich nachhaltigen und zukunftsfähigen Art und Weise zu entfalten. 

Features in der kommenden public beta Version:

Folgende Features werden bereits in der kommenden Public-Beta Version enthalten sein (Änderungen vorbehalten):

  • Bei Mitarbeit in mehreren Organisationen: Zugriff mit nur einem Benutzer-Account möglich
  • Strukturelle Übersicht über jede Organisation mit Arbeits-Kreisen und Rollenzuweisungen, inklusive deren Purposes und strategischen Richtlinien 
  • Unterscheidung verschiedener Meeting-Formen und Entscheidungen (z.B. Steuerungs-, Taktik-, Strategie, Grundsatz, Ausführung, ...)
  • Meeting History bzw. Logbuch für alle Kreise zum Nachlesen aller Entscheidungen 
  • Checklisten
  • Messdaten
  • Projektübersichten
  • Automatisierte Email-Benachrichtigungen
  • Lesezeichen
  • Notizbuch

Geplante Features:

    Für nachfolgende Versionen sind neben der Integration von Anwenderwünschen als weitere Funktionen geplant:

    • Gebrauchsanweisung und spezifizierte Unterlagen für unterschiedliche Organisationsformen (wie z.B. Soziokratie oder Holokratie)
    • Verbesserte Führung durch Steuerungs-Prozesse und Klärung von Zuständigkeit- oder Hoheits-Fragen
    • Funktionen für außerhalb von Meetings stattfindende Konsent- / Entscheidungs-Findungen
    • Integration von Drittanbieter-Services
    • Deutschsprachige Oberfläche (zusätzlich zur Standardsprache Englisch)
    • Unterstützung von Zusammenarbeit verschiedener Organisationen
    • Integrität bestehender Datenstrukturen auch bei Fusionierung oder Spaltung von Organisationen

    Informationen zum aktuellen Stand der Entwicklung finden Sie hier (english blog post).

    Wenn Sie einer der allerersten Nutznießer sein möchten, tragen Sie sich einfach mit Email-Adresse im Newsletter ein. Dann werden wir Sie gerne über Details zum Stand der Entwicklung, Preise und Features auf dem Laufenden halten. 

    Auch sind Ihre Fragen oder Vorschläge sehr willkommen, kontaktieren Sie uns gerne.